Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Schachaufgabe

Archiv SCO

Gute Ergebnisse bei den Bezirksblitzmeisterschaften in Kirchzarten

Am Tag der Deutschen Einheit fanden traditionell wieder die Bezirksblitzmeisterschaften in Kirchzarten statt. Morgens stand das Mannschaftsblitz auf dem Programm und am Nachmittag durften die Spieler im Einzelblitz ihr Können nochmals unter Beweis stellen.

Im Mannschaftsblitz gingen für den SCO Mario Rösch, Eddi Kais, Martin Heß und Jens Alber an den Start. Das Teilnehmerfeld war dieses Jahr leider sehr klein und heterogen. Bei nur 6 Mannschaften wurde doppelrundig gespielt. Gegen die Favoriten aus Emmendingen und Dreisamtal 1 war leider nichts zu holen, wobei das Rückspiel gegen Emmendingen denkbar knapp mit 1,5 : 2,5 verloren ging – auf jeden Fall ein Achtungserfolg! Mario Rösch (Sieg) und Eddi Kais (Remis) holten die Punkte. Die Außenseiter Dreisamtal 2 und Zähringen 2 konnten jeweils in beiden Durchgängen souverän und deutlich bezwungen werden.

Dank einer guten kämpferischen Leistung konnten wir ein Entscheidungsspiel um Platz 3 gegen die klar favorisierte Mannschaft aus Zähringen 1, die mit 3 Spielern über 2200 am Start war, erzwingen. Sensationellerweise endeten beide Partien 2 : 2. Mario Rösch konnte beide Duelle gewinnen und Jens Alber gewann an Brett 4 eines seiner beiden Spiele. Für die Überraschung des Tages sorgte aber Martin Heß, indem er FM Scherer keine Chance ließ und ihn eiskalt zusammenschob. So war der SCO am Ende des Tages punktgleich mit Zähringen 1, aber leider fehlten für die Sensation 2 Brettpunkte. Auf den 4. Platz mit 10 : 10 Mannschaftspunkten und 20 Brettpunkten, und vor allem auf die Art und Weise, wie er zustande kam, darf man aber stolz sein! Alle 4 Spieler spielten ein super Turnier.
Definitiv erwähnenswert ist auch, dass Dreisamtal 1 eindrucksvoll bewies, dass Geld eben doch nicht immer Tore schießt bzw. Turniere gewinnt und den Topfavoriten aus Emmendingen auf Platz 2 verdrängte. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Im Einzelblitz am Nachmittag spielten alle 4 Oberwindener im stark besetzten A-Turnier. Jens Alber erkämpfte sich als Debütant in dieser Gruppe beachtliche 3 Punkte aus 11 Partien und landete auf Platz 9 von 12. Sein persönliches Highlight war das Remis gegen FM Jens Rahnfeld aus Sasbach. Martin Heß sicherte sich mit 5 aus 11 Punkten einen sehr guten Mittelfeldplatz. Mario Rösch spielte ein gutes Turnier, musste sich am Ende aber mit 8,5 Punkten und Platz 3 begnügen. Das Highlight des Tages aus Oberwindener Sicht war der hervorragende 2. Platz von Eddi Kais, der brillant aufspielte und nur dem verdienten Turniersieger Max Scherer den Vortritt lassen musste.

Insgesamt konnten die Oberwindener sowohl im Einzel- als auch im Mannschaftswettbewerb abermals ihre kämpferischen Qualitäten ausspielen und dem ein oder anderen Favoriten ein Bein stellen. Super Leistung Jungs!

Jens Alber

Comments are closed.