September 2018
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Schachaufgabe

Archiv SCO

43. Schacholympiade startet in Batumi/Georgien

Die 43. Schacholympiade wurde heute in Batumi / Georgien am Schwarzen Meer eröffnet. Die Schacholympiade ist eine der größten Sportveranstaltungen. Dieses Jahr nehmen sage und schreibe 1600 Spieler in 365 Teams teil. Diese teilen sich auf in das Open und die Frauenmeisterschaft. Die Matches starten am Montag ab 13 Uhr. Insgesamt werden 11 Runden nach Schweizer System gespielt.

Der Titelverteidiger USA ist auch der Favorit. Zum ersten mal seit 1952 stellt Russland bzw. die UDSSR nicht mehr den Favoriten. Aber die Russen sind an zwei gesetzt und werden ebenfalls um den Titel kämpfen. Ebenfalls vorne dabei sein werden die Teams aus China, Aserbaidschan und Indien. Indien zum ersten mal seit 2006 wieder mit dem Ex-Weltmeister Vishy Anand. Nicht am Start ist der norwegische Weltmeister Magnus Carlsen, der seine Vorbereitung auf den WM-Kampf im November gegen den Italo-Amerikaner Fabiano Caruana nicht unterbrechen will. Caruana hingegen startet für die USA und will den Olympia-Titel und danach womöglich auch noch die WM-Krone holen.

Ebenfalls am Start sind ein Herren und ein Damenteam des Deutschen Schachbunds. Das Herrenteam ist an Nr. 16 gesetzt, Während das Damenteam mit der in die Top Ten aufgerückten Elisabeth Pähtz an Nr. 9 gesetzt sind.

Übrigens spielt im irischen Team Stephen Jessel mit. Weitere Bekannte sind z.B. Bilel Bellahcene (Baden-Baden/Algerien) und Spyridon Skembris (Captain Zypern).

Auf der offiziellen Homepage kann man alle Informationen zur Schacholympiade finden. Verfolgen kann man die Partien auf chess24.com 

Comments are closed.