Januar 2018
M D M D F S S
« Dez   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Schachaufgabe

Archiv SCO

Statistik

  • 332
  • 33.635
  • 768.250
  • 1.467.551
  • 342.596

Mario und die ‘Notnägel‘ erfolgreich beim 44. Umkircher Neujahrsturnier

Auch dieses Jahr fand das 44. Umkircher Neujahrsturnier (15-Minuten-Partien / Vierermannschaften) statt, zu dem dieses Mal 33 Mannschaften und damit so viele wie schon lange nicht mehr anreisten – am Anfang fehlte sogar Spielmaterial …
Angesichts üblicher Verdächtiger wie Emmendingen, Zähringen, Dreisamtal, und vielen mehr schienen die Trauben dieses Mal – angesichts unseres Mannschafts-DWZ-Schnitts von unter 1800 – extrem hoch zu hängen, denn ohne unser Spitzenbrett wäre unsere Durchschnitts-DWZ sogar bei „nur“ 1641 gelegen – weshalb sich nicht nur der Spieler, der es aussprach, als „Notnagel“ fühlte, denn der DWZ-Team-Durchschnitt der Mitbewerber ging bis 2280 (Emmendingen) und insgesamt 7 Mannschaften lagen deutlich über 2000. Umso bemerkenswerter waren die Motivation und die Spiellaune von Mario, der trotz der 400 DWZ-Papierformlücke nach ihm, keine Partie abgab und mit 10 Punkten aus 11 Spielen neben einem herausragenden Ergebnis auch das beste 1. Brett, aller Teilnehmer und sogar das aller Bretter von 1 – 4 markierte.
Aber damit nicht genug: obschon seine Mannschaftskameraden alle knapp unter der der 50%-Marke blieben, schafften wir es auf dieser Basis, durch „geschickte strategische Verteilung unserer restlichen Punkte“, noch vor der Mittagspause an Tisch 3 vorzurücken. Auf die am Nachmittag nach der Mittagspause folgenden „Affenschaukel“ ging es dann über Tisch 7, 6 und 4 in der Schlussrunde zu Tisch 1 gegen den nun 6-maligen Turniersieger Emmendingen 1. Auch dort gingen wir mit 1:3 nicht, wie eigentlich zu erwarten war, leer aus, da die Emmendinger ihren Turniersieg durch die Annahme zweier von uns ehrfürchtig angebotener Remis offenbar frühzeitig absichern wollten. Als verdienten Lohn konnte damit auch das Oberwindener Team einen Preis erringen: Den Ratingpreis der Mannschaften zwischen 1700 und 1900 DWZ. Last but not at least belegten wir mit 24,5:19,5 Punkten einen sehr guten 7. Platz und konnten mit Pokalen und reichlich Wein ausgestattet kurz nach 18:00 sehr zufrieden die (späte) Heimreise antreten.

Die Einzelergebnisse:
Mario Rösch          Brett 1   10 Punkte
Martin Hess           Brett 2     5 Punkte
Jens Alber             Brett 3     4,5 Punkte
Martin Schneider   Brett 4     4 Punkte

Weitere Infos und Bilder zum Turnier gibt es hier:

https://www.schachclub-umkirch.org

Martin Hess

Comments are closed.