September 2018
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Schachaufgabe

Archiv SCO

SK Me√ükirch zu Gast bei Freunden …

… oder “nette Leute spielen Schach”. Beide Slogans trafen beim Freundschaftskampf des SC Oberwinden gegen den SK Me√ükirch zu. Seit Heiko Adler als langj√§hriger Spieler des SC Oberwinden berufsbedingt nach Me√ükirch zog und zur Saison 2016/17 zum SK Me√ükirch wechselte, war die Idee eines Freundschaftskampfes pr√§sent. Nun war es soweit und wir durften den Meister der Bereichsliga S√ľd 4 und damit Neu-Landesligist SK Me√ükirch bei uns begr√ľ√üen.

Die Freude beim Wiedersehen war nat√ľrlich gro√ü und Heiko erkannte auch trotz dramatischer Ver√§nderung der Haarfarbe oder des Gewichtes einzelner Oberwindener Spieler noch alle Kollegen ūüėČ Die sehr p√ľnktliche Ankunft der G√§ste setzte dabei die Veranstalter unter Druck. Nahezu p√ľnktlich konnte¬† mit der Begr√ľ√üung und dem gemeinsamen Foto begonnen werden. Das mitgebrachte Gastgeschenk in Form eines 5-Liter Rothausf√§sschens wurde sehr wohlwollend angenommen, hatte aber auf den Verlauf der anstehenden Partien keinen Einflu√ü. An allen Brettern wurde hart gek√§mpft, auch wenn nach der langen Sommerpause an drei Brettern letztendlich Figureneinsteller die Partie entschieden. Wie es sich geh√∂rt wurde dabei am ersten Brett zwischen Mario R√∂sch und Heiko Adler am l√§ngsten gespielt. F√ľr beide war es sicher nicht einfach bei ihrem komplizierten 4-L√§uferendspiel die Konzentration aufrecht zu erhalten, da im Hintergrund massiv kommentiert, anlaysiert und Spr√ľche gekloppft wurde. Gerade bei letzterem konnten die Oberwindener noch einiges lernen ūüėČ Nebenher wurde auch noch Dart gespielt oder bei einem gek√ľhlten Getr√§nk fachgesimpelt. Da die Herren am ersten Brett partout nicht zu Ende kamen, wurde mit dem Essen, wozu die Me√ükircher Schachfreunde eingeladen waren, schon mal ohne sie begonnen. Ein Lob an dieser Stelle an das Bewirtungsteam der Sportfreunde Winden f√ľr den leckeren Wurstsalat mit Pommes. Wahrscheinlich war es dann der Duft des leckeren Mahles und die einsetzende Stille w√§hrend des Essens, die Heiko eine letzte Pattchance √ľbersehen lie√üen und damit den 5:3 Endstand f√ľr Oberwinden besiegelten.

Wie immer rast die Zeit wenn es sch√∂n ist und so ging ein toller Nachmittag viel zu schnell zu Ende. Mit den Me√ükircher Schachkollegen hat Heiko eine klasse Truppe gefunden. Allen hat es sehr gefallen und selten wurde w√§hrend eines Freundschaftskampfes so viel gescherzt und gelacht. Mit vielen Beteuerungen auf eine Wiederholung galt es gegen Abend Abschied zu nehmen. Wir w√ľnschen den Mannschaften des SK Me√ükirch viel Erfolg in der Landesliga und der Bezirksklasse und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Andreas Wernet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.