Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Schachaufgabe

Archiv SCO

Statistik

  • 1.889
  • 50.806
  • 838.787
  • 1.269.502
  • 292.146

Vereinsturniere

Spielbericht Vereinsmeisterschaft Oberwinden 2007/08

1. Runde Favoriten mit Mühe
9 Kämpfer hatten sich für die VM angemeldet und die erste Runde zeigte gleich, dass die Favoriten sich ganz schön anstregen müssen. Oswald setzte sich nur mit Mühe gegen Schomas durch, Neuendorf spielte eine saubere Eröffnung mit schwarz gegen Lang (Slawisch) und stand klar besser, verlor aber dann im Endspiel doch noch den Faden.
Wissler verlor ebenfalls seine bessere Stellung gegen Pauk. Mack gegen Kais war eine lange Holländische Kampfpartie, 0:1 im 59.Zug. Allerdings hatte Mack die Möglichkeit Remis durch Dauerschach zu erzwingen ausgelassen. Spielfrei hatte Meyer.

2.Runde Gute Qualtät der Partien
Pauk gewinnt eine heisse Grünfeld Partie gegen Mack, der erneut eine Dauerschachmöglichkeit ausgelassen hat. Pauk nimmt damit die Tabellenführung ein. Neuendorf verliert eine von Wissler sehr gut gespielte Sizilianische Kampfpartie. Schomas spielt mit schwarz eine saubere Angriffspartie und bekommt einen Achtungserfolg gegen den starken Meyer.
(Spielfrei Kais, Oswald-Lang verschoben)

3.Runde Paukenschlag
Meyer gewinnt mit schwarz gegen einen Turnierfavorit Lang . Gerade gegen den supersoliden Lang mit schwarz zu gewinnen ist schier unmöglich. Die Partie war von beide Seiten sehr stark gespielt und sehr scharf angesetzt. Angefangen hat Walter mit Tschechisch und dann hat er sich geschickt eingeigelt. Mit e5 nebst f5 eine gute Bauernstellung erreicht und dann schlug Alex auf g6 und verschärfte die Sache geschickt noch mehr. Die Partie war im Gleichgewicht bis Lang im 35.Zug den Verlustzug macht.
Hier die Notation Lang-Meyer 1.d4 Sf6 2.Sf3 d6 3.Lf4 Sbd7 4.h3 c5 5.e3 d6 6.c4 g6 7.Sc3 Lg7 8.Le2 oo 9.oo Te8 10.Lh2 b6 11.a4 cd (=) 12.ed Dc7 13.f4 Lb7 14.Db3 Se4 15.Se4 Le4 16.De3 Lb7 17.Tac1 e5 18.d5 Sf6 19.Sd2 Dd8 20.Lg3 h6 21.Sb3 Kh7 22.Ld3 Sh5 23.Lh2 f5! 24.g4 f4 25.Lg6! Kg6 26.gh Kh5 (eine malerische Stellung) 27.Df3 Kg6 28.De4 Kf7 29.Kh1 Df6 30.c5 dc 31.bc Tad8 32.c6 Lc8 33.Tfd1 Td6 34.Db4 Lh3 (bisher sieht es aus wie eine Partie von Schirov-Anand, mit Sd2 deckt e4 wäre es völlig unklar) 35.Db6? Dg6! Droht auf g2 und e4 deshalb 0:1 !!

Wissler gegen Oswald endet Remis und Mack gewinnt gegen Neuendorf der jetzt trotz gute Partien mit der sogenannten lange Rochade (drei Nullen) die Tabelle von hinten anführt.

Inzwischen hat Lang zwei weitere Partien gespielt, beide mit schwarz gewonnen und die Tabellenspitze eingenommen. Oswald-Lang 0:1 und Schomas-Lang 0:1
Zwischenstand:

1. Lang 3:1
2. Pauk 2:0
3. Wissler 1,5:0,5
4. Oswald 1,5:1,5
5. Kais 1:0
6. Meyer 1:1
7.-8. Mack, Schomas 1:2
9. Neuendorf 0:3

Eddi Kais (Turnierleiter)

Weitere Ergebnisse und Berichte zu früheren Vereinsturnieren befinden sich u. a. in unserem Forum:

Forum-Vereinsturniere