April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Schachaufgabe

Archiv SCO

Statistik

  • 489
  • 31.894
  • 756.751
  • 1.495.631
  • 348.908

Viele verpasste Chancen

So ging es am Wochenende nicht nur dem SCF, sondern auch der ersten Mannschaft des SCO in der Verbandsliga. Beim Duell gegen Kuppenheim verlor man mit 5,5 zu 2,5 deutlich, was der Spielverlauf keinesfalls war. Vergleichbar mit dem SCF hatten wir in der ersten “Halbzeit” mehr vom Spiel und an den meisten Brettern die bessere Stellungen. Zwischendurch standen sogar die Partien von Philipp Germer und Alex Lang auf Sieg und auch Manu Reinhardt und Sylvain Degardins Stellungen waren vielversprechend, Andi Wernet und Daniel Sonnenfeld standen solide. Lediglich Jürgen Schulte hatte eine etwas schlechtere Stellung, während Edi Kais früh das Remis sicherte. In der zweiten “Halbzeit” schien unseren Leuten die Luft auszugehen. Keine der vorteilhaften Stellungen konnte zum Sieg geführt werden. Manu, Daniel, Andi und Alex spielten Remis, Philipp, Jürgen und Sylvain verloren leider. Da man allerdings nicht mehr absteigen kann, ist die Niederlage zu verschmerzen.

Überraschend konnte das junge Team von Sasbach gegen Emmendingen 2 gewinnen und damit vorzeitig die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Oberliga klar machen. Gratulation. Die Sasbacher haben bislang erst einen Punkt abgegeben, und das in Oberwinden. Obwohl noch eine Runde aussteht, sind bereits der letztjährige Aufsteiger Pfullendorf sowie Waldshut, die mit uns aus der Oberliga abgestiegen sind, nicht mehr zu retten. Sie müssen nächstes Jahr in der Landesliga antreten.

Bericht von Kuppenheim

Verbandsliga

 

Die Zweite Mannschaft konnte sich in Donaueschingen achtbar aus der Affäre ziehen und verlor ihr Landesliga Match lediglich 5,5 zu 2,5. Martin Wissler konnte seine Partie gewinnen, während Jens Alber, Thomas Ruf und Martin Schneider gegen deutlich stärkere Gegner Remis spielten. Oberwinden 2 ist bereits sicher abgestiegen, überraschend befindet sich nach diesem Spieltag auch Ebringen auf einem Abstiegsplatz, kann sich aber am letzten Spieltag im direkten Abstiegs-Finale gegen Sölden durch einen Sieg noch retten. Zähringen 1887 konnte durch einen Sieg in Konstanz die Meisterschaft sichern und wird nächstes Jahr gegen unsere Erste in der Verbandsliga antreten.

Landesliga

Weiterhin Tabellenführer der A-Klasse ist Oberwinden 3, obwohl man in Horben eine knappe Niederlage mit 4,5 zu 3,5 einstecken musste. Die Punkte für Oberwinden erzielten Stefan Reich durch einen Sieg, sowie Markus Oswald, Oli Burger, Bernd Wissler, Michael Neuendorf und Markus Trenkle durch ein Remis. Ob sich Oberwinden auf dem Spitzenplatz über die Ziellinie retten kann, wird der letzte Spieltag zeigen, an dem es im Elztal-Derby gegen Waldkirch 2 geht.

Kreisklasse A

 

Comments are closed.